Spittelhof Fotokurs II

Im Rahmen vom Herbstprogramm der Erwachsenenkurse hat der Fotoclub erneut einen Fotokurs im Spittelhof Zofingen angeboten. Die 8 Teilnehmer waren allesamt bereits in einem Grundkurs bei uns und haben dort die Zusammenhänge von Blende, Verschlusszeit und ISO-Einstellungen lernen dürfen.

Im Fotokurs II wurde den Teilnehmern eine kleine, theoretische Einführung in die Makrofotografie gegeben, bevor es dann an den 4 Stationen in die Praxis überging.

So wurde mit alltäglichen Gegenständen versucht die kleinen Welten zu entdecken. Löffel, Sieb, Schwingbesen, Blumen, Äpfel, Tomaten, Spaghetti, einfach alles was sich in einer Küche findet, kam vor die Linse. Dabei mussten die Teilnehmer die Naheinstellgrenzen ihrer Objektive kennenlernen und konnten dazu die Vorteile von „richtigen“ Makro-Objektiven erfahren.

Am Nachmittag stand das Thema „Bewegung“ und „Streetfotografie“ im Fokus. Hier ging es in erster Linie um die Repetition für Verschlusszeiten und ihre Auswirkung. Lange Verschlusszeiten und ihre Auswirkung auf Bewegung.

Das Thema Streetfotografie soll den Teilnehmern einen Einblick geben wie man Fotoprojekte angehen und umsetzen kann. Dabei wurde auch über das Recht am eigenen Bild gesprochen und wie man sich beim Fotografieren von Personen verhalten soll. 

Bei kalten Temperaturen waren die Teilnehmer mit den Kursleitern unterwegs auf der Suche nach Geschichten die im Bild festgehalten werden konnten. Dabei konnten praxisnah Fragen beantwortet, Einstellungen erklärt und Tricks gezeigt werden.

Warum nicht mal einen Streifzug durch die Heimatgemeinde planen und sich dabei ausschliesslich auf Türen, Fenster und dazugehörige Details konzentrieren? Viel Spass und Erfolg beim nächsten Fotoprojekt und beim nächsten Fotokurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: