Flachsee Rottenschwil

Am vergangenen Samstag stand ein Citywalk zum Thema „Natur“ auf unserem Programm. Bei herrlichem Wetter haben sich 9 Teilnehmer zu einem Ausflug an den Flachsee eingefunden.

D4S_7470_0343

Der Flachsee liegt etwa 4 km südlich von Bremgarten in der Reussebene und erstreckt sich von der Reussbrücke Rottenschwil bis zum Weiler Geisshof der Gemeinde Unterlunkhofen. Die Region ist als Naherholungsgebiet weiterhum bekannt. Durch den Neubau des Wasserkraftwerks Emaus bei Zufikon entstand 1975 durch die Aufstauung der Reuss ein rund fünf Kilometer langer Stausee, der sich im Süden als Flachsee und im Norden als Fluss zeigt. Es entstand ein grosses Brutgebiet für rund 50 Vogelarten und ein Biotop für selten gewordene Pflanzen dass unter Naturschutz steht. Über die Jahre wurden am Flachsee bisher über 240 Vogelarten registriert, darunter Graureiher, Kormorane oder ausgewilderte Graugänse. Sogar eine Biberfamilie hat sich wieder angesiedelt.

D4S_7302_0177

Der Weg führte uns entlang zwischen dem südwestlichen Reuss-Ufer und dem Rottenschwiler Moos. Wer sein langes Tele-Objektiv zu Hause gelassen hatte, fand in den unzähligen Motiven der Flora und Fauna ausreichend Sujets.

D4S_7291_0166

Ornitologische Paparazzis gaben alles um den Shot ihres Lebens zu schiessen.

D4S_7292_0167

oder auch mal gemütlich sitzend die Kamera im Anschlag um den Moment nicht zu verpassen.

D4S_7332_0207

D4S_7427_0301

D4S_7419_0293

So war für alle Teilnehmer etwas dabei. Waren es die Landschaftsaufnahmen, die Jagd mit dem Teleobjektiv nach den weit entfernten Vögeln oder mit dem Makro auf der Feinjustierung der Schärfe bei den kleinen Motiven, es war ein herrlicher Ausflug der uns wieder zum Fotografieren zusammengeführt hat.

MagnetschwebebahnVielen Dank den Teilnehmern und den Planern.

D4S_7396_0270

One thought on “Flachsee Rottenschwil”

  1. Marcel
    Marcel says:

    Cool was andre gesehen haben an dem ich vorbei gegangen bin, eigentlich gab es doch unendlich viele Motive wie bewiesen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: